Einsatzgebiete der Bodenoptimierung und Aerifizierung

Balleninjizierung mit Geohumus
Vogt Geo Injector Belüften eines Parkplates

 

Abgesehen von Revitalisierung bei Bäumen gibt es eine Vielzahl von möglichen

Einsatzgebiete ohne zerstörende  Bodeneingriffe. Einige Anwendungsbereiche sind z. B.:

  • Aufbrechen von störenden Bodenlagen im Untergrund.
  • Bei Großbaum- bzw. Umpflanzungen und starkem Kronenschnitt.
  • Reihendüngung in Baumschulen, Obst und Weinbauplantagen.
  • Balleninjizierung in Baumschulen vor dem Versand/Transport auch in Großcontainern.
  • Sport- und Bolzplätze mit verdichtetem Boden wie z.B. Torbereiche.
  • Reitplätze und stark verdichtete Pferdekoppeln.
  • Abwasser- bzw. Abflussprobleme
    • in Fuß- und Fahrradwegen mit wassergebundenen Decken
    • in nicht gepflasterten Park- oder Stellplätzen
    • auf saisonalen Eventplätzen.
  • Baumaßnahmen in Gärten und Großanlagen haben zu Verdichtungen im Boden geführt.
  • Beseitigung von Staunässe in Rasenanlagen (Moosbeseitigung).
  • Erosionsschutz und Wasserversorgung der Pflanzen in Hanglagen und Böschungen.
  • Injizierung von Wasserspeichergranulaten auf sandigen Böden.
  • Standortverbesserung großer Bäume und Solitäre in Gärten, Park- und Gartenanlagen.
  • In gemauerten Beeten, Kübeln und Betoneinfassungen mit begrenztem Wurzelraum.
  • Trockenstress bei Pflanzungen an Böschungen, Hanglagen und Dachüberständen.
  • Auf Friedhöfen zwecks Reaktivierung der natürliche Zersetzung.
  • Bei Renaturierung von Kiesabbauflächen und Kalihalden.

Wir arbeiten schonend mit einer Lanzentiefe von 0,10 bis 2 m je nach Bodentyp, Bodenlage mit unterschiedlichem Luftdruck.

Sehen Sie dazu auch unsere Opens internal link in current windowReferenzen.

Nach oben